Energetisch Optimieren    
 
 
HomeLeistungenLinksReferenzenKontaktDownloadsSitemapImpressum
BAFA Vor-Ort-Beratung

Thermografie-Gutachten

Blower-Door-Messung

Passivhaus-Beratung

Energieausweise

Gebäude-Energie-Check

 

Blower-Door-Test = Luftdichtheitsnachweis

Blower-Door-Referenzmessungen

Die Energieeinsparverordnung EnEV2009 setzt bei Neubauten eine luftdichte Gebäudehülle voraus und vergibt dafür einen Bonus von etwa 15% bei der Berechnung der Lüftungswärmeverluste. Dafür ist der Normgerechte Messablauf nach DIN EN 13829 einzuhalten.

Die Norm fordert je eine Messreihe bei Unterdruck und Überdruck mit mindestens 5 Messpunkten. Mit Hilfe der Ausgleichsgeraden wird daraus der sogenannte n50-Wert ermittelt. Dieser ergibt sich aus dem berechneten Volumenstrom bei einer Druckdifferenz zwischen innen und außen von 50Pa (korrigiert um die natürliche Druckdifferenz) geteilt durch das absichtlich beheizte Gebäudevolumen. Folgende Grenzwert müssen dabei eingehalten werden:

n50 von max. 1,5 h-1 für Gebäude mit Lüftungsanlage und 

n50
von max. 3,0 h-1 für Gebäude ohne Lüftungsanlage

Für die Zertifizierung zum Passivhaus muss n50 von max. 0,6 h-1 eingehalten werden. Hier ist der Blower-Door-Test bereits Standard im Bauablauf. Der Luftdichtheitsnachweis schützt den Bauherrn vor versteckten Mängeln, sichert den Bauunternehmer bei Streitfällen ab und stellt den Handwerkern ein Qualitätszeugnis für Ihre Arbeit aus.

Es gibt aber viele weitere Punkte warum eine Blower-Door-Messung wichtig ist:

- Verringerung des Energieverbrauchs durch bedarfgerechtes Lüften

- Verbesserung der Raumluftqualität

- Vermeidung von konvetiv bedingten Feuchteschäden

- Steigerung der Bahaglichkeit, kein Zugerscheinungen, kein Kaltluftsee

- Schutz vor Schadenstoffen von außen und aus der Konstruktion


Mit Hilfe eines Luftströmungsgerätes (Thermoaneometer), einer Thermografiekamera oder eines Nebelgerätes lassen sich die vorhanden Leckagen in der Gebäudehülle lokalisieren und dokumentieren. 

 
News

Tage des Passivhauses in Plauen . 13. - 15.11.2015 Passivhausbewohner öffnen bundesweit Ihre Türen.

BAFA erhöht Zuschüsse. Marktanreizprogramm mit deutlich erhöhter Förderung im Bestand und Neubau!

KfW erhöht Tilgungszuschüsse. Im Programm "Energieeffizient Sanieren" erhöhen sich die Tilgungszuschüsse um 5%.

Kontakt

Sie haben eine Frage oder möchten ein individuelles Angebot?


© 2018 Ing.-Büro Trispel